Klein aber oho!

Ein Ab Wheel, auch Bauchtrainer Roller, Bauchroller oder in seltenen Fällen Bauchtrainer Rad genannt, ist im Grunde ein einfacher Bauchmuskeltrainer in Form eines Rades mit einem Griffstück an jeder Seite. Bauchtrainer in Form von Ab Wheels gehören zu den Bodentrainingsgeräten und gibt es zur Genüge in Onlineshops, Sportgeschäften und manches Mal sogar in Discountern. Worauf man hier beim Kauf besonders achten sollte und für wen sich die Anschaffung eines Bauchtrainer Roller lohnt werden wir hier erläutern.

Anwendung und Muskelgruppen

Die Anwendung eines Ab Wheel bzw. Bauchroller erscheint auf den ersten Blick sehr einfach und verleitet besonders Anfänger schnell dazu sich solch einen Bauchtrainer zu kaufen um ihr Ziel, ein Sixpack zu bekommen, schneller zu erreichen. Leider Werben auch die Hersteller oft mit recht zierlichen, hübschen Frauen die diesen Bauchmuskeltrainer mit scheinbarer Leichtigkeit bedienen und verstärken somit den Eindruck, ein Ab Wheel wäre ein super Einsteigergerät für das Bauchmuskeltraining.

Die Wahrheit ist jedoch dass sich so ein Bauchtrainer für Fortgeschrittene am besten eignet. Da man beim Training mit einem Ab Wheel nicht nur die Bauchmuskeln sondern auch den unteren Rücken stark belastet, kann hier bei Anfängern und ungeübten Kraftsportlern schnell eine Verletzung oder ein Krampf entstehen. Zudem werden hier nicht nur die Bauchmuskeln beansprucht. Beim Training mit einem solchen Bauchtrainer werden viele Muskelgruppen angesprochen und fast alle Anteile des Oberkörpers benötigt: Der gerade Bauchmuskel, die seitlichen Bauchmuskeln, der untere Rücken, der Lat und die Schulter- sowie die Brustmuskeln müssen hierbei auf Spannung gehalten werden. Dennoch liegt der Fokus beim Ab Wheel auf dem geraden Bauchmuskel, was auch nach wenigen Wiederholungen deutlich bemerkbar macht.

Isometrisches und dynamisches Bauchmuskeltraining

Situps, Crunches und fast alle anderen „normalen“ Übungen zur Stärkung der Bauchmuskulatur werden als dynamisches Training bezeichnet. Das bedeutet dass die Beanspruchung der Muskeln dynamisch ansteigt und wieder abfällt (anspannen – entlasten). Es gibt aber Übungen bei denen wir eine sogenannte isometrische Beanspruchung auf den Muskel ausüben. Diese sind z.B. die Planke (Plank) oder Negative Situps auf der Schrägbank. Auch der Bauchroller verursacht eine isometrische Belastung bei seiner Verwendung. Bereits beim Ausrollen benötigen Anwender eine hohe Körperspannung um nicht mit dem Oberkörper oder gar dem Gesicht auf den Boden zu klatschen. Das Zurückrollen zur Ausgangsposition ist dann eine dynamische Beanspruchung der Bauchmuskeln. Wer bereits zu Beginn der Übung einen leichten Schmerz im unteren Rücken verspürt, sollte diesen lieber noch einige Male in sein Training mit einplanen.

Ab Wheel kaufen - darauf ist zu achten!

Wer sich dazu entscheidet einen solchen Bauchtrainer zu kaufen sollte auch wissen wo er ihn einsetzen möchte, denn nicht jeder Bauchroller bzw. Ab Wheel ist für jedes Terrain und jeden Anwender geeignet.

Griffe

Als erstes sollte man sicherstellen dass der Bauchroller gut greifbare und rutschfeste Griffe besitzt. Es gibt nichts unangenehmeres beim Training wie feuchte Hände die beginnen abzurutschen. Hier empfiehlt es sich nach Ab Wheels Ausschau zu halten deren Griffe mit Schaumstoff ummantelt sind. Eine genoppte Gummierung ist auch eine gute Alternative.

Rollen/Räder

Bei den meisten Bauchrollern werden standardmäßig weich gummierte Rollen verwendet. Billige Modelle weisen eher Hartgummi oder gar Plastik als Laufrolle auf und sind für die Verwendung auf glatten Böden ungeeignet da sie abrutschen und hässliche Schlieren verursachen können. Von der Verletzungsgefahr mal ganz abgesehen! Es gibt auch einige wenige Modelle welche mit einem richtigen Reifen ausgestattet sind, was sogar die Verwendung im Freien auf beispielsweise einer Wiese ermöglicht!

Zusatzfeatures

Immer mehr Hersteller wollen sich durch zusätzliche Features und Equipment ihrer Ab Wheels hervorheben. Sei es eine eingebaute Widerstandsfeder welche durch das Ausrollen gespannt wird um somit den Rückweg für den Anwender zu erleichtern oder ein mitgelieferter Gummizug der zwischen Griffen des Bauchroller und den Füßen befestigt wird um einen Ähnlichen Effekt zu erzeugen wie eine eingebaute Feder. Auch Ab Wheels mit Fußrasten werden mittlerweile angeboten um mehr Übungsvariationen anbieten zu können. Hier legen wir jedem nahe sich diese Features mal näher anzusehen, denn ein gut überlegter Kauf eines umfangreichen Ab Wheel erspart einen späteren Zweit- bzw. Alternativkauf.